Squash

Squash ist das einzige Rückschlagspiel, bei dem die Gegner das Spielfeld gemeinsam benutzen. Ebenso darf man bei keinem anderen Rückschlagsport alle Wände in sein Spiel einbeziehen. Ziel ist es, den Ball so zu schlagen, dass der Gegner ihn nicht mehr erreichen kann.

Squash ist einfach zu erlernen. Schon nach kurzer Zeit ist man in der Lage, den Ball sicher zu treffen und ein heißes Match mit viel Freude und Spaß zu spielen.

Squash wird in vielen Vereinen für Einsteiger und Fortgeschrittene in verschiedenen Altersstufen angeboten. In der Squashanlage trifft man Gleichgesinnte, erfährt Tricks und Kniffe, erhält Infos und erlernt Squash von Grund auf.

Vorher noch ein paar einzelheiten zu den Squashbällen. Es gibt vier verschieden Bälle alle aus Gummi mit unterschiedlichen Punkten. Der Ball mit dem blauen Punkt springt am höchsten. Der Ball mit zwei gelben Punkten springt am niedrigsten.

blau - schnell (für Anfänger)

rot - mittel (für Anfänger)

gelb - langsam (für Fortgeschrittene)

doppelgelb - sehr langsam (Tunierball)

>> Die Squash Regeln in Kürze

 

Um einen Court zu buchen rufen sie uns an.

>> zur aktuellen Preisliste